Inhoudsopgave:

  1. Was bedeutet GTL Diesel?
  2. Was kostet ein Liter GTL Diesel?
  3. Was ist der Gesamttarifstundenlohn?
  4. Was ist XtL Diesel?
  5. Was ist der Unterschied zwischen Diesel und Diesel Ultimate?
  6. Wer bekommt Bauzuschlag?
  7. Was versteht man unter Tariflohn im Baugewerbe?

Was bedeutet GTL Diesel?

Shell Gas-to-liquids (GTL) Fuel ist ein innovativer synthetischer Dieselkraftstoff, der aus Erdgas gewonnen wird. Er verbrennt sauberer, kann ohne Modifikation in vorhandenen Dieselfahrzeugen eingesetzt werden und bietet ein Potenzial, die Luftqualität durch Reduzierung der lokalen Emissionen zu verbessern.

Was kostet ein Liter GTL Diesel?

Der Produktpreis versteht sich zzgl. Pfand für IBC Behälter: 208,25 € (inkl. 19 MwSt.).

Was ist der Gesamttarifstundenlohn?

Der Gesamttarifstundenlohn ist wichtigster Teil des Bruttolohns der gewerblichen Arbeitnehmer im Baugewerbe für die geleistete Arbeitsstunde. Ein Beispiel zur Zusammensetzung des GTL mit Beträgen zur Lohngruppe 4 nach TV-Lohn/ West vom 17. September 2020 findet sich unter Lohnbestandteile.

Was ist XtL Diesel?

Als synthetische Kraftstoffe werden bestimmte Kraftstoffe bezeichnet, die nicht mehr aus fossilem Erdöl gewonnen werden. Der Begriff XtL („X-to-Liquid“) fasst verschiedene solcher künstlich hergestellten Kraftstoffe zusammen.

Was ist der Unterschied zwischen Diesel und Diesel Ultimate?

Der Normal-Dieselkraftstoff ist ein Gemisch aus Kohlenwasserstoffen mit zusätzlichen Additiven. ... Tankstellen wie Aral oder Shell bieten darüber hinaus einen teureren Dieselkraftstoff an. Dieser nennt sich Power Diesel oder Ultimate Diesel.

Wer bekommt Bauzuschlag?

Der Bauzuschlag wird zum Ausgleich der besonderen Belastungen gewährt, denen der Arbeitnehmer insbesondere durch den ständigen Wechsel der Baustelle (2,5 %) und die Abhängigkeit von der Witterung außerhalb der gesetzlichen Schlechtwetterzeit (2,9 %) ausgesetzt ist; er dient ferner in Höhe von 0,5 % dem Ausgleich von ...

Was versteht man unter Tariflohn im Baugewerbe?

Die Basis für die Ableitung der Tariflöhne nach Lohngruppen bildet der Ecklohn im Baugewerbe im Sinne eines Bundesecklohns, der für das Bauhauptgewerbe dem Tariflohn je Stunde der Lohngruppe 4 (Spezialfacharbeiter) entspricht.